Der eingebildete Kranke

Schauspiel nach Moliere, bearbeitet von Edgar Reinhardt.

Schauspiel nach Moliere, in der Bearbeitung von Edgar Reinhardt Molieres “Malade imaginaire”, uraufgeführt am 10. Februar 1673 in Paris,  ist die berühmteste und meistgespielte Komödie des großen französischen Klassikers. Umgeben von 1000 Fläschchen, Pillen und Tropfen sitzt Argon, der Hypochonder, in seinem Zimmer. Er leidet und ist meist unausstehlich, während sein familiäres Umfeld auf seinen Tod lauert. Die dramatische Komödie nimmt dennoch ein gutes Ende.

Mitwirkende:
Edgar Reinhardt: Schauspiel
Sofie Hirdt: Schauspiel

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen